Wir empfehlen die Einführung von winBSC 5.0 in

4 Schritten.

  • Schritt I: Wir definieren mit Ihnen die Rahmenbedingungen. Dazu zählen Projektumfang, Prozesse und Datenquellen, verwendete und zusätzlich gewünschte Kennzahlen.
  • Schritt II:
    Wir setzen einen Prozess in winBSC um. Wir präsentieren Ihnen Ihre Daten auf unserem Notebook. Damit sehen Sie, welche Steuerungsmöglichkeiten Sie in Zukunft haben. Für die Umsetzung benötigen wir je nach Komplexität 2 – 3 Tage.
  • Schritt III:
    Wir definieren mit Ihnen die Umsetzungsdetails. Dazu gehören die Hardware, das Benutzerkonzept, Details zur Erstbefüllung und für den laufenden Datenimport.
  • Schritt IV: wir installieren winBSC, konfigurieren, befüllen das System mit Daten und testen. Wir schulen die Benutzer und den Systemadministrator. Nach Abnahme und Freigabe nutzen Sie winBSC.

Rahmenbedingungen:

  • winBSC 5.0 kann bereits mit einem Notebook als Arbeitsrechner genutzt werden.
  • MS Windows als Plattform und MS Access als Datenbank.
  • Über Terminalserver kann winBSC 5.0 auch von unterwegs per Notebook und Datenkarte benutzt werden.

winBSC 5.0 –Einführungs-Projekt

Sie wollen

  • In kürzester Zeit (in einem Monat) ohne hohen Einführungsaufwand starten.
  • Einen Monitoring- & Planungs-Prototyp mit Ihren Daten bekommen.
  • Investitionen in Hardware und Software minimieren
WIN BSC Demo CD